Bookmark and Share
Souveränität für die kompakte Klasse
Ob sie nun VW Polo heißen, Skoda Fabia, Peugeot 207, Toyota Auris, Ford Focus oder Opel Astra: Klein- und Kompaktwagen sind längst rundum erwachsene Fahrzeuge. Nun wird es Zeit, diese Souveränität auch bei den Felgen-Designs zu zeigen. DEZENT sagt deshalb: Raus aus den Kinderschuhen und rein in die brandneue RL dark. Der zweifarbige Eyecatcher spielt geschickt mit dem Kontrast zwischen den polierten Frontflächen und dem schwarz lackierten Hintergrund. Und so stiehlt er selbst so manch exklusivem Designer-Rad die Schau, ohne preislich aus dem klassenüblichen Rahmen zu fallen. Bei den Dimensionen setzt DEZENT ganz bewusst auf 15, 16 oder 17 Zoll und fährt somit in puncto Fahrkomfort die Linie der Vernunft. 

Die DEZENT RL dark vereint schlichte Eleganz und Komplexität

Polierte und schwarz lackierte Strukturen liegen in verschiedenen Ebenen und unterscheiden sich in ihrer Formensprache. Diese Maßnahme erhöht die Spannung für das Auge des Betrachters und sorgt für Abwechslung. Die polierten Partien von Felgenhorn und Streben etwa sind sehr geradlinig und filigran gehalten. Hierdurch erhält die RL dark eine ausgeprägt dynamische Note und erscheint optisch jeweils eine Nummer größer. Die dunkel lackierten Elemente der neuen DEZENT punkten mit voluminösen und sehr ausdrucksstarken Strukturen. Ein Beispiel ist der Mittenbereich, wo die Designer im Hintergrund auf die klassische Form eines fünfzackigen Sterns setzen. Im Kontrast dazu steht der vordere, polierte Bereich, der als schlichter Kreis ausgebildet ist. In seiner Gesamtheit wirkt das Rad dennoch nicht verspielt und macht einen ebenso seriösen wie edlen Eindruck.
  ZURÜCK OBEN